Beitragsbild

Mein Workflow mit Bludit

In diesem Beitrag möchte ich euch meinen Workflow mit Bludit vorstellen. Da ich gerne die Möglichkeit habe, das Blog von überall befüllen zu können, verwende ich Bludit ausschließlich mit meinen mobilen Endgeräten. Diese sind ein iPhone und ein iPad Pro 12.9 (erste Generation).

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Wer etwas mehr über Bludit erfahren möchte kann sich gerne den verlinkten Beitrag durchlesen. Ich habe euch Bludit bereits an dieser Stelle vorgestellt. Kommen wir aber nun zum eigentlichen Workflow.

Weiterlesen >

Beitragsbild

Dateimanagement unter iOS 10

Ein Datei die lokal auf dem iPad liegt, einfach auf eine externe Festplatte kopieren und das alles mit iOS 10. Geht nicht? Geht doch. Ist vielleicht nicht die beste Variante, aber dennoch ein für mich guter und funktionierender Workflow. Und ich bin nicht abhängig vom Internet, sondern kann dies überall machen.

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Ursprünglich dachte ich über eine Lösung nach, wie ich denn einen am iPad erstellten GPS Track auf meine Garmin Smartwatch bekomme. Die App des Herstellers unterstützt dies leider nicht und alle anderen Wege führten letzten Endes immer über einen Laptop oder Desktop. Das wollte ich aber unter allen Umständen vermeiden, da ich die Möglichkeit haben wollte, das unterwegs zu machen, beispielsweise im Urlaub, einen GPS Tack erstellen, auf die Uhr übertragen, und los geht es. Oder ein Dokument welches ich gespeichert habe jemandem auf einen USB Stick oder eine Platte kopieren, damit dieser die Datei hat. Klar, meistens könnte man diese Sachen auch per Mail schicken, aber manches mal ist die Datei vielleicht einfach zu groß, es steht kein Internet zur Verfügung, oder es sind sensible Daten. Auch eine größere Menge an Bildern ist denkbar und vielleicht auch gängige Alltagspraxis.

Weiterlesen >

Beitragsbild

Webdesign am iPad (Pro)

Immer wieder lese ich von Webdesign am iPad, speziell am iPad Pro, und so habe ich mir gedacht, ich müsste das auch einmal ausprobieren. Die Programme welche ich am Laptop verwende sind im Normalfall Coda von Panic und Textastic. Beide Programme sind auch als Apps für iOS verfügbar. Meine Programmiersprachen sind dabei vornehmlich HTML und CSS, sowie ein bisschen PHP. Ich erstelle zumeist statische Seiten, oder Themes für das CMS Bludit.

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Zusätzlich zu den beiden bereits genannten Programmen verwende ich noch Programme zu Bildbearbeitung, namentlich Pixelmator, Graphic und Affinity Photo, welche ebenfalls alle am iPad als App verfügbar sind. Was ich allerdings noch benutze ist MAMP um eine virtuelle Testumgebung aufzubauen um die Themes von Bludit gleich live testen zu können und ihr Verhalten anschauen zu können. Das ganze sehe ich mir mit diversen unterschiedlichen Browsern an.

Weiterlesen >